EFFI BRIEST – Die Schönheit des Romans in Farbe

Neuruppin (DE), vom 15.September bis zum 28.Oktober 2019

Ein Projekt der toskanischen Künstlerin Cinzia Fiaschi in der Fontanestadt Neuruppin.

2019 09 neuruppin

Die Kunstaustellung “EFFI BRIEST – Die Schönheit des Romans zwischen Seitenblättern und Farben entdecken” der italienischen Künstlerin Cinzia Fiaschi wird anlässlich des Jubiläums der 200 Jahre der Geburt des Schriftstellers Theodor Fontane zur Bühne gebracht. Es ist eine Hommage an den großen Romanautor und feiert das Kulturtreffen zwischen den Zwillingsstädten Certaldo (Toskana) und Neuruppin.
Dieses Kunstprojekt besteht aus einer Sammlung von verschiedenen Gemälden auf Leinwand, bis zum 20.Oktober im Alten Gymnasium ausgestellt, und außerdem aus einer Kunstperformance mit Action Painting, Musik und einer Theaterdarbietung, die am 15.September stadtfinden wird.
Die wesentlichen Merkmale von Fontane werden von der Künstlerin im weiten Sinne wiedergelesen und durch die Hauptfigur des Romans, die junge Effi Briest, analysiert. Dadurch kommen viele Eigenschaften des Schriftstellers zum Vorschein, wie zum Beispiel die psychologische Forschung der Romanfigur und die Beschreibung in ihrem sozialen Hintergrund.
Die Kunstdarstellung von Cinzia Fiaschi und ihre Maltechnik, die durch Gesten (Action Painting) zum Ausdruck kommt, gehen von einer sehr tiefen und persönlichen Analyse des Romans Effi Briest aus.
Durch ihre Kunstsprache wird eine Verbindung zwischen den Sinnen, der Wortbedeutung, der Farbenidentität und der malerischen Struktur hergestellt. Mit dieser Interpretation, die zeitgenössische Hintergründe und Ausdrucksformen hat, kommen Metaphysik und Sinnesempfindungen zu einer einzigartigen Übereinstimmung.
Der Zuschauer erlebt einen beständigen Dialog und verschiedene Verweise auf die Frauenfigur von Fontane und das mit Hilfe der ausdrucksvollen Sprache der Farben und der tiefsinnigen Worte von einem der schönsten Romane des Autors, Effi Briest.
Die Künstlerin Cinzia Fiaschi wir bei der Eröffnung live eine Malperformance durchführen, zusammen mit einer Musikkomposition von Arianna Bloise und der Schauspielern. Die Künstlerinnen schenken hiermit dem Publikum von Neuruppin eine einzigartige Darstellung und laden durch die Figur einer starken und sensiblen Frau zum Nachdenken ein. Denn obwohl ihre Geschichte Ende des 19.
Jahrhunderts spielt, empfinden wir sie durch ihre heroische Gestalt auch unseren Zeiten nahe.

Live Performance: 15. September 2019, 14 Uhr

Laufzeit: 16. September bis 28. Oktober 2019

Altes Gymansium Neuruppin
Am Alten Gymnasium 1-3
16816 Neuruppin

Der Eintritt ist frei.

pdfLaden Sie die Einladung herunter

VENUSTAS IN FABULA

Firenze  7 aprile - 9 giugno 2019

ESPOSIZIONE PITTORICA  Villa Poggio di Gaville, Figline Valdarno (www.villapoggiodigaville.com)

 

 

Venustas in fabula

 

CONCEPT

Venustas in fabula è un racconto diffuso ma unico, di bellezza, di armonia, di follia, di originalità, di energia, di pura contaminazione dal mondo. Tutto ciò che è Villa di Gaville.

Opere pittoriche realizzate in tecnica mista dove attraverso passaggi e sembianze cromatiche l'artista “intercetta” frequenze possibili in sinergia con le storie, le architetture i profumi e le linee che caratterizzano la Villa.

Parole in gesti, segni in movimento, colori improvvisati, tele come piccoli racconti di viaggio, racconti indicibili, pezzi di vita, un invito a crearsi ognuno la sua storia.

Una collezione aperta, dove l'artista invita ad uno sguardo libero e suggerisce, sommessamente nel frastuono dei colori, una nuova con-figurazione possibile, come una nuova storia da raccontare. 

ENERGY AND EMOTION

Firenze 27 febbraio - 4 aprile 20192019 02 ganzo

CRUMB PORTRAIT

Bari Teatro Kismet 22 novembre 2018

2019 11 bari crumb copertina

2018 11 bari

NEURUPPIN

Settembre 2019

2019 09 Neuruppin CInzia Fiaschi

OTTAVIA

Certaldo Teatro Boccaccio 15 giugno 2018

OTTAVIA

Performance per voci action painting ensamble e nastro magnetico

 

2018 06 ottavia

Progetto

PUNTE di SPILLO

Per una cultura del rispetto, della parità e della legalità


Rassegna a cura di Sandra Landi

Mercoledì 13 Giugno ore 17,30 Palazzo del Pegaso via Cavour 2 - Firenze

Eugenio Giani Dacia Maraini e Sergio Staino

presentano il libro

Ottavia e le altre di Sandra Landi, Editoriale Le Lettere